VFX und Musik

Heute möchte ich euch zwei wichtige Beteiligte der Postproduktion vorstellen. :)

Zunächst wäre da Til Strobl, der für die VFX zuständig ist.
Wie oft der Satz “Das macht Til in der Post!” vor, während und nach der Dreharbeiten gefallen ist, hat niemand zählen können. Jedenfalls sind wir froh, dass wir ihn haben, denn mit viel Knowhow und geballter Rechenleistung scheint kaum ein Effekt zu schwierig für ihn zu sein. :)
In dem Showreel auf Tils Homepage könnt ihr die Entstehung einiger VFX von Tavish und Talia nachvollziehen:
http://movingmedia.de/

Und nun neu dabei ist Markus Holler, der sich um den Soundtrack kümmert. Er wurde auf uns durch das Interview von Larp.TV aufmerksam, was ein wahrer Glücksfall für uns war. Markus hat an verschiedenen Projekten im Games und Hörspiel Bereich mitgewirkt und zaubert wunderschön fantasymäßige Musik.
Seine Internetpräsenz ist aufrufbar unter:
http://www.markusholler.com/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News, Postproduction abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf VFX und Musik

  1. Guy Incognito sagt:

    Möge Til bloss nie von Michael Bay entdeckt werden:
    M.Bay: “Ich brauche einen Elefanten, der explodiert während er auf einem Skateboard über 10 brennende Autos springt.”
    Til: “Ein afrikanischer oder indischer Elefant?”

    Grandios, und Grüße nach München (oder wo du gerade bist). ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

4,101 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress